MBT025_3D-Scannen – mit Martin Skrodzki

Mandelbrot Talks loading… 25% …

Willkommen zu Folge 25 “3D-Scannen – mit Martin Skrodzki”

Heute sprechen wir mit Martin, der Doktorand an der Freien Universität Berlin ist. In seiner Arbeitsgruppe wird an der Optimierung von 3D Scans gearbeitet.

Doch zunächst einmal sprechen wir über die vergagene Woche. Christoph war bei einer Unternehmensführung bei Coherent, die von der jDPG organisiert wurde. Das Unternehmen stellt in Göttingen Excimer-Laser her, die zur Produktion von Smartphonedisplays benötigt werden.

Im Interview sprechen wir mit Martin über die Optimierung von 3D-Scanprozessen. Die Areibtsgruppe entwikelt verschiedene Algorithmen, um schneller Datenverarbeitung bei 3D-Scans zu ermöglichen.

Ein Thema sind die Möglichkeiten und Schwierigkeiten der Ebenen Definition. Aus einer Liste aus Datenpunkten ist es schwierig einen Prozess zu etablieren, um Flächen zu finden, besonders wenn die Oberfläche komplex ist.

In seiner Promotion hat Martin sich mit einer Möglichkeit beschäfigt, den Prozess der Suche der nächsten Nachbarn zu beschleunigen.

Da sich die Adventszeit nähert, habt ihr die Möglichkeit bei Matheadventskalender mitzumachen und jeden Tag im Advent eine kleine mathematische Aufgabe zu lösen. Geeignet für Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen.

Hinterlasst gerne Kommentare auf unserer Webseite und folgt uns auf Twitter, Facebook und Instgram.

Viel Spaß beim hören!

Eure Christoph und Jeanette


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.